Rauchgeist

×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

9600€ Geldstrafe für das Rauchen eines Joints!

Liebe Community,

vor kurzem sind wir auf eine Petition gestoßen, welche den Fall des Berliners Tobias Gill betrifft.

Dieser wurde für das Rauchen eines einzigen Joints zu 120 Tagessätzen je 80€ (9600€ Gesamtstrafe) oder wahlweise 120 Tagen Ersatzhaft verurteilt. Als wäre dies nicht an sich schon maßlos übertrieben, handelt es sich bei Tobias Gill um einen anerkannten chronischen Schmerzpatienten, der über eine Ausnahmegenehmigung des BfArM verfügt und ein monatliches Rezept für den Erwerb von 60g medizinischem Cannabis vorweisen kann.

Dies fand in der Verhandlung keinerlei Beachtung, weswegen er eine Neuaufnahme des Verfahrens anstrebt und gleichzeitig eine Petition via Change.org ins Leben gerufen hat, deren Ziel es ist, möglichst viele Unterschriften zu sammeln und diese an den Bundesgerichtshof zu übergeben. Aktuell haben sich bereits über 48000 Bürger beteiligt, daher würden wir uns über jeden einzelnen von Euch freuen, der es Ihnen gleich tut. Das Unterschreiben der Petition hat für Euch keinerlei Nachteile, dauert 2 Minuten und es brauchen auch keine Repressalien befürchtet zu werden.

Tobias hat auch ein Video gedreht, in dem er erklärt, das es den Steuerzahler ca. 20000€ kostet wenn er die 120 Tage Ersatzhaft antritt. Und das für einen einzigen Joint! Aber schaut Euch die Petition und das dazugehörige Video doch einmal selbst an, ihr werdet sicherlich schockiert sein. Lasst uns Tobias zusammen helfen sein Ziel zu erreichen, um somit den Bundesgerichtshof auf solcherlei Missstände in Deutschland aufmerksam zu machen! Bitte teilt die Petition auch unter Euren Freunden und informiert Interessenten in Eurem Umfeld darüber.  Jede Unterschrift hilft!

Schon Papst Leo XIII sagte: „Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

Hier gelangt Ihr zur Petition „Stoppt die Strafverfolgung von Cannabiskonsum“  von Tobias sowie dem angesprochenen Video:

https://www.change.org/u/852604259

Vielen Dank im Voraus,

 

Euer Team Rauchgeist

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Altersverifikation

Hiermit bestätige ich meine Volljährigkeit